"HTTP/1.0 200 OK" JETZT BIBEL-KANAL HÖREN - BE YOURSELF - Christliches Webradio Hören page contents

Radio - ARCHIV - BIBEL-KANAL | DER CHRISTLICHE INTERNETHÖRFUNK AUS DEM HARZ | BE YOURSELF | BLESSINGS | AMEN

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

• Glauben von „Sendung mit der Maus“ bis „Tatort“: ARD startet neue Themenwoche |

Herausgegeben von Pressesprecher und Pfarrer , Volker Rahn in Medien · 8/6/2017 13:03:30
Tags: SendungmitderMausTatortARDReligionFernsehenRadioöffentlicheDiskussionThemenwocheGlaubenwasglaubtDeutschland2017

Glauben von „Sendung mit der Maus“ bis „Tatort“: ARD startet neue Themenwoche
Sender will Diskussion über religiöse Themen anstoßen
Darmstadt, 8. Juni 2017. Ab dem kommenden Sonntag (11. Juni) startet die ARD ihre neue Themenwoche.

In diesem Jahr steht sie ganz im Zeichen der Religion und stellt die Frage „Woran glaubst Du?“. Mit einem breit gefächerten Programmangebot in Fernsehen, Radio und Internet soll der Blick für die vielen Spielarten der Religiosität geöffnet werden. Ziel ist es nach Worten der ARD-Vorsitzenden Karola Wille „die Glaubensvielfalt in Deutschland aufzuzeigen, den Blick für unterschiedliche Spielarten des Glaubens zu öffnen und die Rolle der Religion in der Gesellschaft zu beleuchten“. Ausgangspunkt der Überlegungen war auch das 500. Reformationsjubiläum, das in diesem Jahr begangen wird. Die Reihe soll eine öffentliche Diskussion anstoßen. So wird in einem ARD-weiten Multimedia-Projekt dargestellt, woran die Menschen in Deutschland glauben. Ziel der seit 2006 ausgestrahlten ARD-Themenwochen ist es, gesellschaftlich wichtige Themen aufzugreifen, viele Menschen damit zu erreichen und die Debatte darüber anzuregen.
Sendungen ab Sonntag im Zeichen der Religion


Den Auftakt der Themenwoche Glauben machen gleich am Sonntagmorgen bekannte Kinderserien wie „Die Sendung mit der Maus“, die sich mit religiösen Fragen beschäftigen. Ein erster Höhepunkt ist am Sonntagabend die Ausstrahlung des Krimis in der der prominenten Reihe „Tatort“, in dem auch Glaubensfragen eine Rolle spielen. Im Ersten vertiefen dann im Verlauf der Woche Dokumentationen und Reportagen das Thema, wie etwa „Die Story im Ersten“: „Land ohne Glauben“ und „Was glaubt Deutschland?“. Mit Spannung erwartet wird auch die Reise der TV-Moderatorin Kathrin Bauernfeind durch Deutschland, die der Religion anno 2017 nachgegangen ist.
Kirchenpräsident Jung Montag im Radio

Auch alle Radioprogramme der ARD beteiligen sich an der Themenwoche. So ist etwa im Hessischen Rundfunk auch der hessen-nassauische Kirchenpräsident Volker Jung in dem Sender hr-iNFO unter anderem am 12. Juni um 19.35 Uhr in einem Interview zu Fragen der Religiosität zu hören. Auch im Internet ist die Themenwoche massiv präsent. Für das ARD-weite Multimedia-Projekt „Woran glaubt Deutschland?“ erklären Menschen aus dem gesamten Land ihre persönliche Einstellung zu Glaubensfragen. Daraus entsteht eine Deutschland-Karte, die ergänzt mit Videos, Fotos und Audios, einen emotionalen Zugang zum Thema verschafft und mit Beginn der ARD-Themenwoche ab 11. Juni verfügbar ist. Zudem können sich die Nutzer über die sozialen Netzwerke an Diskussionen beteiligen. Außerdem steht für die Arbeit in Schule und Gemeinde vertiefendes Material im Internet auf den Sonderseiten der ARD-Themenwoche zur Verfügung.
Quelle: EVANGELISCHE KIRCHE IN HESSEN UND NASSAU, Kirchenverwaltung, Stabsbereich Öffentlichkeitsarbeit, Pressesprecher und Pfarrer , Volker Rahn
Herausgebende Redaktion Bibel-Kanal 08/06/2017




Suchen
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü